63_befreiungshalle-.jpg

Sie stehen vor einem der imposantesten Bauwerke König Ludwigs I. von Bayern – der Befreiungshalle auf dem Kelheimer Michelsberg. Sie wurde errichtet als Nationaldenkmal zur Erinnerung an den Sieg über Napoleon bei der Völkerschlacht von Leipzig im Jahr 1813. König Ludwig wählte ganz bewusst die Höhe des Jurasporns zwischen Donau- und Altmühltal. Denn zu Füßen liegt die Stadt Kelheim, die eng mit der Geschichte des Herrschergeschlechts der Wittelsbacher verbunden ist.